Crêpes

Zutaten

crêpes

Crêpes

  • 250g Mehl
  • 300 ml Milch
  • 150 ml Wasser
  •  1 Prise Salz
  • 2 EL Zucker
  • 3 Eier
  • Ca. 50g Butter

Zubereitung

Als erstes wird die Milch mit dem Wasser vermischt. Dann das Mehl in eine Schüssel  geben, nach und nach die vermischte Flüssigkeit hinzugießen und alles schön glatt rühren. Salz und Zucker hinzufügen. Ist alles gut vermischt, muss der Teig ca. 45 Min. ruhen. Nach verstrichener Zeit, den Teig nochmals kurz umrühren, dann kann es auch schon losgehen:

In einer beschichteten Pfanne ein Stück Butter zerlassen. Ist die Pfanne richtig heiß und die Butter schön auf die gesamte Fläche verteilt, kann der Teig eingegossen werden. Mit einer Schöpfkelle eine Portion Teig aufnehmen, nicht zu viel, da die Crêpes sonst zu dick werden (Fassungsvermögen etwa 4-5 EL) und in die Pfanne gießen. Die Pfanne sollte schön geschwenkt werden, damit sich der Teig schnell und gleichmäßig in dieser verteilen kann. Wenn der Crêpe leicht goldbraun ist, mit einem Heber wenden und von der anderen Seite anbraten.

Die Füllungen können je nach Vorliebe unterschiedlich ausfallen: Schokolade, Eis, Apfelmus oder verschiedenste Beeren mit Quark 🙂

Bon Appetit!

Dieser Beitrag wurde unter Petite Cuisine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Crêpes

  1. Das wird aber eine ganze Menge Crepes 🙂
    Tolles Rezept, brauch die auch mindestens einmal in der Woche *gg*

    Stephan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier können Sie ein Bild hochladen.