Tarte au chocolat

Tarte au chocolatHmmm, Tarte au chocolat! Dieser leckere, französische Schokoladenkuchen begeistert auch deutsche Naschkatzen und ist zudem noch super einfach zuzubereiten. Und so geht’s.

Zutaten:

  • 200g Zartbitterschokolade
  • 100g gehackte Schokolade (Zartbitter oder Vollmilch)
  • 200g Butter
  • 130g Puderzucker
  • 4 Eier
  • 2 EL Mehl
  • 2 EL Kakaopulver
  • 2 EL Speisestärke
  • bei Wunsch Kuchenglasur

Zubereitung:

Als Erstes die 200g Zartbitterschokolade und die Butter vorsichtig und unter ständigem Rühren in einem Topf auf niedrigster Stufe schmelzen lassen. Danach vom Herd nehmen und kurz abkühlen lassen.

Mehl, Kakaopulver und Speisestärke in eine Schüssel geben und vermischen.

Die 4 Eier und den Puderzucker etwa 5 Minuten lang cremig schlagen. Danach die Schoko-Buttermasse hinzugeben und vorsichtig weiter schlagen. Als Nächstes die gehackte Schokolade unterrühren.

Wenn alles gut vermischt ist, die Mehl-Kakao-Mischung zugeben und vorsichtig unterheben, solange bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind.

Nun die Backform gut einfetten und den Teig in die Backform füllen. Im vorgeheizten Ofen bei 175°C Ober/Unterhitze für ca. 20-25 Minuten backen lassen.

Die Tarte au chocolat nach dem Backen abkühlen lassen. Besonders große Schokofans können den Schokokuchen noch mit einer Schokoglasur verzieren.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Backen und guten Appetit! 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Mami Tipps, Petite Cuisine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Tarte au chocolat

  1. Hört sich ja sehr lecker an……wenn der so gut ist,wie Eure Kinderkleidung,kann ja nichts schief gehen….ich hoffe,es ist ok,daß ich das Rezept teile (kann es dann auf meiner Seite immer wieder abrufen)….wenn nicht,sagt Bescheid,werde es dann löschen…..

  2. Vielleicht hab ich etwas falsch verstanden: Die Schokomasse direkt in eine gefettete Form geben und backen? Und was ist mit dem Boden für die Tarte, der auch auf dem Bild sichtbar ist?

    Hoffentlich kommt bald eine Antwort, denn der Kuchen hört sich auch wirklich zuuuu lecker an und muss dringend von uns gebacken (und gegessen) werden…

  3. Liebe Claudia,

    das Bild mit dem Teigrand ist möglicherweise etwas irreführend. Es handelt sich um ein Beispielbild für eine Tarte au chocolat, nicht um das Ergebnis des Rezepts. Da wir leider nicht in den letzten Tagen gebacken haben, hatten wir leider kein aktuelles Foto des Kuchens. 🙁

    Wir wünschen dir viel Spaß beim Backen!

    Viele Grüße
    dein Vertbaudet Online-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier können Sie ein Bild hochladen.