Der erste Geburtstag

Der erste Geburtstag eures Kindes ist etwas ganz besonderes. 12 Monate ist euer Sprössling nun auf der Welt und das muss gefeiert werden! Die große Frage ist nur wie, wo und mit wem wird der Tag verbracht? Eher im kleinen Kreis oder doch mit der ganzen Familie und Freunden? Zuhause oder auswärts? Welche Geschenke sind angemessen? Und was für Tipps gibt es für die Organisation? Unser Partyratgeber gibt Antworten.

Der 1. Geburtstag – ein besonderer Tag

Ganz gleich, ob ihr den ersten Geburtstag eures Kindes in großem Stil oder gemütlich in kleinem Kreise feiern wollt, es ist ein spezieller Tag. Am ersten Jahrestag erinnert ihr euch an die Geburt eures Kindes, an den Moment, als ihr euer Baby das erste Mal im Arm halten durftet, an 12 Monate voller magischer Momente, an den ersten Zahn, den ersten Schritt und vielleicht schon an das erste Wort eures Kindes. Das erste Lebensjahr ist ganz besonders emotional, spannend und ereignisreich. All dies wird am ersten Geburtstag eures Kindes gefeiert.

Große Party oder gemütliches Beisammensein?Baby mit Mütze

Wie ihr den ersten Geburtstag eures Kindes plant, sollte nicht nur von euren Wünschen und Vorstellungen abhängen. Ihr solltet euch in erster Linie Gedanken darüber machen, was eurem Kind Freunde bereitet und was ihm gut tut. Daraus kann dann das Programm für die erste Geburtstagsfeier entstehen. Euer Kind liebt Tiere und ist gerne draußen? Wie wäre es mit einem Ausflug in den Zoo oder auf den Spielplatz? Wenn euer Kind lieber zu Hause ist und spielt, wäre vielleicht ein kleines Fest in den eigenen vier Wänden mit den Freunden aus der Krabbelgruppe genau das Richtige. Natürlich gibt es auch professionelle Partyplaner, die in einer tollen Location eine Feier mit Clown, Konfetti und Musik organisieren. Aber überlegt euch gut, ob am ersten Geburtstag wirklich eine aufwendige Party sein muss. Es werden noch viele Gelegenheiten für große Feiern folgen! Wichtig ist in jedem Fall, dass sich euer Kind wohlfühlt und es nicht überfordert ist. Zu viele Gäste, zu viel Lärm und zu viel Tamtam können eine Reizüberflutung beim Kind herbeiführen – und das endet oft in Tränen.

Wie erlebt das Geburtstagskind seinen Ehrentag?

Für euer Kind ist die gedankliche Vorstellung „Geburtstag“ noch viel zu abstrakt. Was gefeiert wird, ist eurem Einjährigen ganz egal – dass aber gefeiert wird, merkt esnatürlich und freut sich über die besondere Stimmung dieses Tages. Gäste, Geschenke, Kuchen – da ist alles spannend und neu. Euer Kind feiert schließlich zum ersten Mal seinen Geburtstag. Versucht allerdings diesen besonderen Tag nach den Grundbedürfnissen (Essen, Schlafen, Spielen) eures Kindes auszurichten. Nur wenn es sich pudelwohl fühlt, kann es seinen großen Tag genießen. „Immer mit der Ruhe“ ist daher das beste Motto für den ersten Jahrestag.

To-Do-Liste: Deko, Essen und Trinken…


Ganz gleich, ob ihr eine größere Feier plant oder etwas Kleines, ein paar „Must-Haves“ sollten am ersten Geburtstag nicht fehlen. Kinder lieben alles, was bunt ist. Mit ein bisschen Deko wie Ballons, Luftschlangen und bunten Partyhütchen könnt ihr eurem Kind eine große Freude bereiten. Beim Essen sind Fingerfood und kleine Häppchen für Kinderfinger ideal. Klein geschnittenes Obst, Rohkost und zuckerfreie Muffins sind sehr beliebt. Ein Geburtstagskuchen mit Kerzen darf natürlich auch nicht fehlen. Auch hier gibt es leckere Rezepte mit wenig Zucker speziell für die Allerkleinsten.

Welche Geschenke sind sinnvoll?


Mit den Geschenken ist es wie mit der Party: Weniger ist hier oftmals mehr. Lieber ein hochwertiges Holzspielzeug als lauter Plastikspielzeug, ein wirklich schönes Kuscheltier ist besser als viele unnütze Plüschtiere. Ein Dreirad oder ein Liederbuch sind weitere sinnvolle Ideen. Eine Geschenkeliste zu erstellen ist hilfreich, damit sich die Gäste etwas aussuchen können, was euer Sprössling wirklich gebrauchen kann.

Erinnerungen für die Ewigkeit festhalten


Natürlich werdet ihr die Erinnerungen an den ersten Geburtstag eures Kindes für immer in eurem Herzen tragen. Es macht aber trotzdem Sinn diesen besonderen Tag in Form von Fotos und Videos festzuhalten. So könnt ihr die schönsten Momente und Eindrücke mit Freunden teilen, ein Fotobuch kreieren oder einen Link zu einer Fotogalerie im Internet per Email versenden. Übrigens: Mit einer guten Digitalkamera könnt ihr euch zum ersten Geburtstag selbst beschenken. Sie ist definitiv eine Investition, die sich lohnt!

Dieser Beitrag wurde unter Familienspaß, Inspiration, Mami Tipps veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier können Sie ein Bild hochladen.