DIY: Ostergrußkarten mit Kartoffelstempel

Wenn du noch nach schönen Ostergrußkarten suchst, die du mit deinen kleinen Schätzen zusammen zaubern kannst, bist du hier genau richtig. Wir stellen dir heute nämlich eine tolle Osterbastelanleitung dazu vor.

Der Frühling ist eingezogen und der Geist von Ostern liegt in der Luft. Die ganze Familie kommt zusammen und man tauscht sich über die neusten Ereignisse aus. Wie wäre es mit einer schönen, selbstgemachten Einladung? Oder vielleicht brauchst du unsere hübschen Ostergrußkarten ja auch als kleines Trostpflaster, weil du dieses Jahr keine Zeit für ein persönliches Beisammensein hattest? Die Kleinen dürfen auch mit anpacken – deshalb ist diese Bastelanleitung ein Spaß für die ganze Familie. Am besten, wir legen gleich mal los.

Das brauchst du:

  • 2 Kartoffeln ( = 4 Stempel)
  • Tonpapier bunt (15x21cm) und hell/weiß (9cmx13cm)
  • 1 Schere
  • Lineal
  • Bastelkleber
  • Farbe (z.B. Acrylfarbe)
  • Pinsel
  • Glas Wasser
  • Küchenmesser
  • Küchentuch
  • Stempelset mit Buchstaben (nicht zwangsläufig)

Als Erstes, schneidest du die Kartoffeln in der Mitte durch.

Mit einem Küchenmesser formst du diverse Muster in die Kartoffeln, welche dir später als Stempel dienen werden.

Werde kreativ und überlege dir mehrere Variationen. Da hier mit einem spitzen Messer gearbeitet wird, ist dies außerdem eine Aufgabe für die Großen. Tupfe, wenn nötig, die fertig ausgeschnittenen Kartoffel Stempel im Anschluss mit dem Küchenpapier ab, sodass sie nicht mehr allzu feucht vom Kartoffelsaft sind.

Falte jetzt dein Tonpapier mittig zusammen, sodass eine Klappkarte entsteht. Die Maße des Papiers sollten ca. 15x21cm sein.

Schneide im Anschluss das weiße Papier auf 9cmx13cm zurecht und klebe es mittig auf die Karte. Als Hilfe kannst du ein Lineal benutzen.

Jetzt dürfen die Kleinen ihren ersten Stempel mit Farbe bemalen. Wähle für die einzelnen Bereiche des Stempels unterschiedliche Farben, um mehr Lebendigkeit ins Spiel zu bringen.

Die Stempel werden kräftig auf die weiße Fläche gedrückt.

Farben und Form stehen dir vollkommen frei – du kannst dich zusammen mit den Kids also richtig austoben.

Auch könnt ihr damit natürlich mehrere Ostergrußkarten basteln.

Wer ein Stempelset zur Hand hat, der darf gerne „Ostern“ über die gestempelten Ostereier setzten. Das ist aber keine Pflicht und euch überlassen. Alternativ, könnt ihr natürlich auch einfache Stifte für einen Schriftzug nehmen oder das weiße Papier frei lassen.

Wir hoffen, euch hat dieses DIY Freude bereitet.

PS: Falls du noch nach schönen Geschenken für Ostern suchst – darunter zum Beispiel auch tolle Festtagsmode für Kinder, schau gerne mal in unserem tollen Onlineshop vorbei!

Dein vertbaudet Team

geschrieben von
mehr von Naoma Clark

DIY: Dinos aus Papptellern basteln

Heute möchten wir euch ein schönes DIY aus Papptellern vorstellen – wir...
lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.