Süßes Osterkarten DIY

Ostern steht direkt vor der Tür und euch fehlen noch kreative, wie schöne Einladungs- oder Grußkarten zu diesem tollen Frühlingsfest? Wir haben eine geniale DIY Anleitung für euch! Kinderleicht und so hübsch anzusehen!

Wo bekomme Ich schöne Osterkarten her? Na, nimm es doch einfach selbst in die Hand und bastle sie selbst. Solche Geschenke mit Herz kommen immer gut an. Das Beste: Die Umsetzung macht der ganzen Familie richtig viel Spaß und gute Laune! Nehmt euch also einen gemeinsamen Nachmittag Zeit und schwingt tatkräftig die Bastelscheren.

Was sagst Du? Freunde und Familie sollen zu Ostern eine schöne Einladungs- oder Grußkarte bekommen? Wir haben genau die richtige Bastelanleitung für Dich!

Unsere schönen Osterkarten sind nicht nur originell, sondern auch super einfach! Da können auch die Kleinen fleißig mit anpacken und sich kreativ austoben. Am besten wir legen gleich mal los!

Das brauchst Du alles dazu:

  • Buntes Papier (Für die Hühner)
  • Festes Tonpapier (Für die Karte)
  • Lineal
  • Bleistift
  • Radiergummi
  • Zirkel
  • Schere
  • Kleber
  • Schwarzer Gelstift
  • Roter Filzstift
  • Spezielle Stifte nach Wahl, wie z.B. goldener Edding

Lasst uns loslegen: Als erstes schneidest Du die Einladungskarten zurecht. Dazu einfach 15 cm x 11 cm mit dem Lineal und Bleistift auf festes Tonpapier auftragen und ausschneiden.

Danach setzt Du Deinen Zirkel mit einem Durchmesser von 2 cm für kleine Hühnchen und 4 cm für große Hühnchen auf Dein Papier auf, ziehst den Kreis und schneidest die Schablonen anschließend aus.

Sobald Du damit fertig bist, knicke Deine Schablonen einmal in der Mitte. Und entferne mit einem Radiergummi eventuelle Bleistiftreste.

Jetzt schneide an der entstandenen Linie bis zur Mitte des Kreises und knicke den „Flügel“ nach außen. 

Im Anschluss kannst Du Deine Hühnchen auf die bereits vorbereiteten Karten kleben. Male zunächst Beine, Augen und Schnabel der Tiere dazu. Diese kannst Du auch gerne mit roter Farbe ausmalen. Jetzt sind Deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt! Tobe Dich kreativ an der Karte auf. Male Eier dazu oder schneide diese aus buntem Papier aus, um sie im Anschluss dazuzukleben.

Du kannst Dich ruhig ausprobieren und mehrere Karten in verschiedenen Variationen erstellen. Versuche Dich an anderen Farben, Stiften und buntem Papier – Du wirst überrascht sein, was für hübsche Variationen alles Möglich sind! Besonders neckisch fanden wir zum Beispiel die Idee mit den goldenen Eiern. Dafür einfach Eier aufmalen und mit goldenem Edding füllen.

Wir wünschen Dir und Deinen kleinen Kreativmäusen ganz viel Freude beim Ausprobieren dieser Osterkarten DIY Anleitung!

Dein vertbaudet Team

 

geschrieben von
mehr von Naoma Clark

Kostenloses Hörbuch: Schneewittchen

Ein neuer Hörbuch Sonntag ist da und dieses mal verzaubert Dich die...
lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.