Crème Brûlée

Zutaten

250 ml Milch
250 ml Sahne
40 g Zucker
4 Eigelbe
1 Vanilleschote (längs aufgeschnitten)
braunen Zucker zum Karamellisieren

Zubereitung

Milch in einem Topf kurz aufkochen, Vanilleschote hinzufügen und von der Herdplatte nehmen. Das Ganze ca.10 Minuten im geschlossenen Topf durchziehen lassen. Anschließend die Sahne hinzu gießen und alles nochmals kurz erhitzen. Steigt die Milch auf, den Topf von der Herdplatte nehmen. Nun kann der Backofen schon auf ca. 140 Grad vorgeheizt werden. Während der Ofen vorheizt, sollten die Eier getrennt werden. Die 4 Eigelbe mit dem Zucker cremig schlagen und die Sahne-Vanille-Mischung unterrühren.

Die Crème anschließend in sechs Förmchen gießen und ca. 25 Minuten im Ofen stocken lassen, bis sich eine schöne Haut oben gebildet hat. Die Haut sollte möglichst nicht braun werden.

Wenn die Backzeit abgelaufen ist, die Crème abkühlen lassen und dann mindestens zwei weitere Stunden im Kühlschrank kalt stellen. Zum Karamellisieren die Crème Brûlée mit dem braunen Zucker bestreuen und möglichst dicht unter den Ofen-Grill stellen. Sobald der Zucker sich in eine schöne, braune Karamellkruste verwandelt hat, können die Förmchen aus dem Ofen genommen werden. Man kann den Zucker natürlich auch mit einem Küchenbrenner karamellisieren. Die Crème kann nun mit Früchten verziert serviert werden.

Bon Appetit!

geschrieben von
mehr von Vertbaudet

Online-Retourenschein von vertbaudet

Heute haben wir eine tolle Neuigkeit für euch: Wir arbeiten laufend an...
lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.