DIY: Palettensofa selbstgemacht

dav

Unsere Mitarbeiterin Maria ist eine richtige Kreativmaus, denn sie hat ihr eigenes Palettensofa gebaut! Etwas, was wir euch auf keinen Fall vorenthalten wollten! Nachmachen ist gern gesehen! 

Eine gemütliche Sofalandschaft gehört in jeden Haushalt! Umso bewundernswerter, wenn man mehr dazu beigetragen hat, als nur den Geldbeutel zu zücken. Unsere Social Media Managerin Maria hat ihr eigenes Palettensofa gebaut und an diesem DIY wollen wir auch euch teilhaben lassen. Denn wer weiß – vielleicht wird der ein oder andere von euch ebenfalls bald aktiv? Wir finden die Idee jedenfalls grandios! Also lasst uns zusammen durchstarten!

Das brauchst Du: 

  • 3 Paletten
  • Stichsäge
  • Schleifgerät mit grobem und feinem Schleifblatt
  • Flex
  • Stichsäge
  • Multischleifer
  • Akkuschreiber
  • Holzbohrer
  • Schrauben, es sollten lange (für die Quer-Verbindungen) und kurze (für die einfachen Verbindungen) sein, aber da findet jeder für sich das Passende
  • Holzhammer
  • Meißel
  • Universalhartholzöl
  • Pinsel
  • Lappen
  • Schutzkleidung (Ohrschützer, Schutzbrille, Handschuhe, Kittel)
  • Evtl: Babymatratzen oder andere Sitzauflage, Rollen mit passenden Schrauben – falls das Sofa keinen „festen Platz“ haben soll

Bevor Du loslegst solltest Du beachten, dass Du während der gesamten Arbeitszeit am besten an der frischen Luft arbeitest. Alternativ schlagen wir einen abgetrennten Raum vor, da es beim Arbeiten zu viel Staub und anderem Dreck kommen kann. Darüber hinaus, solltest Du auf jeden Fall etwas drunter legen. Besonders beim späteren Einölen des Holzes ist dies sehr zu empfehlen!

Bei einer Palette einen Fußteil von der Palette mit der Stichsäge abtrennen – denn dies wird später das etwas flachere Rückenteil.

Hier außerdem mit Meißel und Holzhammer die Füße entfernen. Von allen Seiten „einschlagen“  und dann runterhebeln.

Die noch herausstehenden Nägel mit der Flex entfernen.

Alle drei Paletten ordentlich und sorgfältig mit dem Schleifgerät abschleifen. Alle Spieße und hervorstehenden Teile müssen dabei entfernt werden – solange, bis eine gepflegte, glatte Oberfläche entstanden ist.

Mit dem Universalhartholzöl und dem Pinsel alle drei Paletten einlassen und einwirken lassen. Wenn gewünscht das Öl zweimal auftragen.

Das Öl sollte auf jedenfalls vor dem Bohren ganz getrocknet sein. Deshalb ist es gut, wenn man das Ölen auf zwei Tage legt. So kann man zum Beispiel erst eine Seite ölen, das Ganze trocknen lassen und am anderen Tag die andere Seite behandeln.

Jetzt werden die Paletten zusammen gebohrt. Zunächst nimmt man sich dabei die Sitzfläche vor. Dies sind zwei Paletten, die man aufeinander legt. Daraufhin außerdem zwei der entfernten Füßen für die Rückenlehne am Ende anbringen. Im Anschluss die „flache“ Palette an der Rückenlehne anbohren – und fertig!

Jetzt fehlen eigentlich nur noch Matratzen, Kissen und Co. damit es auf dem Sofa auch gemütlich ist!

Wir haben außerdem auch noch ein hilfreiches Video gefunden, das ebenfalls ein tolles Palettensofa umsetzt!

Jetzt wünschen wir Dir ganz viel Freude beim Ausprobieren!

 

Dein vertbaudet Team

Tags from the story
, ,
geschrieben von
mehr von Naoma Clark

Leckere Brioche Küchlein – Rezept

Brioche ist gerade am Morgen einer der besten Gründe voller Vorfreude aus...
lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier können Sie ein Bild hochladen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.