Spuren im Sand -Bastelspaß

Material

  • Keilrahmen, 40 cm x 40 cm
  • Acrylfarbe in Rubin
  • mattes Strukturgel, 250 ml
  • Vogelsand
  • ca. 40 Muscheln, ø 1 cm bis 2 cm
  • 6 Stränge Naturbast, 1 m lang
  • gebleichtes Dekogras
  • Kreppklebeband, ca. 4 cm breit (zum Abkleben)

Anfertigung

1. Einen etwa 5 cm breiten Rand sowie die Seiten des Keilrahmens in Rubin streichen. Nach dem Trocknen genau entlang der Kanten ringsum einen Streifen Kreppklebeband befestigen.
2. Aus den Muscheln auf dem Tisch ein Herz legen. Das Strukturgel mit Vogelsand vermengen, bis eine feste homogene Masse entsteht. Mit dem Spachtel die Sandmasse auf den Keilrahmen auftragen. Nun die Muscheln eine nach der anderen in den Sand drücken. Mit dem Pinselstiel in die linke untere Ecke „LOVE“ ritzen.
3. Nach dem Trocknen die Bastfäden um den Keilrahmen binden und beim Knoten etwas Dekogras befestigen.

Tipp: Sehr schöne maritime Collagen entstehen auch, wenn Sie in den Sand viele verschiedene Muscheln einbetten. Der Rahmen sollte dann in einem lichten Blau gehalten werden.

Mein Basteljahr – 365 Ideen für die ganze Familie
320 Seiten, 21 x 27 cm, Hardcover, Vorlagen im Buch
ISBN 978-3-7724-5138-6
Preis 14,90€

geschrieben von
mehr von Vertbaudet

Mathéo und die Windmühlen

Auf dem Weg in die Ferien fährt Familie Lugard an einem riesen...
lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier können Sie ein Bild hochladen.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.