Luisas erster Schultag – neue Kettengeschichte

Mädchen mit orangenem Pulli
Luisa

„Luisa! Komm, wir müssen los, sonst kommst du zu spät in die Schule!“, ruft Mama aus der Küche.

Luisa schluckt, sie hat einen Kloß im Hals und ihr Bauch fühlt sich an als wären tausend kleine Ameisen darin…

Heute ist der erste Tag in der neuen Schule und Luisa ist nervös. Erst vor wenigen Tagen ist sie mit ihren Eltern in die Stadt gezogen. Ihre alten Schulfreunde sind jetzt ganz weit weg und Luisa fühlt sich ganz allein.

Ob die Kinder in ihrer Klasse auch so nett und lustig sind, wie die zu Hause? Was ist, wenn keiner mit ihr spricht? Luisa seufzt laut und setzt sich ihren Schulranzen auf.

„Luisa, wir müssen jetzt wirklich los!“ Mama steht im Türrahmen, lächelt und streckt die Hand aus.

Es sind nur zehn Minuten zu Fuß bis zur Grundschule. Luisa fröstelt es. Nebel liegt noch über den Häusern.

Die Schule ist ein großes, gelb gestrichenes Gebäude mit vielen Fenstern und einem großen Pausenhof. Viele Kinder strömen lachend in die Schule. Einige gucken Luisa und ihre Mama ganz neugierig an. An der Tür wartet schon Luisas neue Klassenlehrerin:

„Du musst Luisa sein, ich bin Frau Müller“, sagt sie mit einem freundlichen Lächeln und schüttelt Luisa und ihrer Mama die Hände. Die Frauen reden kurz miteinander. Dann übergibt Luisas Mama ihre Tochter an die Lehrerin: „Viel Spaß, mein Schatz! Ich hole dich heute Mittag wieder ab, okay?!“

Luisa nickt. Frau Müller führt das Mädchen zum Klassenzimmer und öffnet die Tür. Das fröhliche Geplapper verstummt und plötzlich sind unzählige Augenpaare auf Luisa gerichtet.

„Kinder, das ist Luisa. Sie geht von nun an auch in diese Klasse“…

 

Zwei schicke lilafarbene Esel zum KuschelnSchreibt mit uns eine spannende Kettengeschichte, das heißt, der/die Erste führt die Geschichte passend zum vorherigen Inhalt in ein bis zwei Sätzen unten in einem Kommentar fort. Daraufhin schreibt der/die Nächste seine Fortsetzung wieder passend zu dem vorher Geschriebenen usw.

Das könnt ihr gewinnen:

Unter allen Teilnehmern, die sich bis zum 29.07.2013/24 Uhr an der Kettengeschichte beteiligen, verlosen wir insgesamt 3 Kuschelesel für Kinder.

Wir freuen uns darauf zu erfahren, was Luisa an ihrem ersten Schultag erlebt! 🙂

 

Euer Vertbaudet Online-Team

 

geschrieben von
mehr von Vertbaudet Online-Team

Gestaltet die Bettwäsche eurer Träume – Design-Wettbewerb für Kinder

Kinder wissen meistens schon ganz genau, was sie wollen – und das...
lesen

31 Kommentare

  • … Mama schnarchte so laut! Also dachte Luisa nach, aber das war keine gute Idee. Denn sie dachte wieder an die neue Schule und an die neuen Lehrer und all die neuen Klassenkameraden. Sie kuschelte sich dicht an Mama und fühlte sich sicher und geborgen. Mama grunzt und …

  • „Luisa, psschhhh, alles ist gut. Es war nur ein Traum. Ich bleibe bei dir.“ Mama hatte ganz kalte Füße und Luisa musste kichern. Zum Glück, denn so vergaß sie ihren schrecklichen Traum. Doch leider konnte sie nicht wieder einschlafen, denn …

  • … und furchtbar unheimlich, denn aus einem finsteren spinnengewebtem Grab klappte urplötzlich der Deckel hoch und eine langhaarige Gestalt erhob sich daraus. Luisa erinnert sich noch mit Schrecken an den Schrei und plötzlich war alles dunkel. Letzte Nacht hatte Luisa deshalb wieder einmal einen schlimmen Albtraum, aber Mama kam in ihr Bett gekrochen und hat mit ihr gekuschelt und ihr ins Ohr geflüstet „…

  • Luisa malt den Europa Park ( Rust ). Da war sie vor ein paar Tagen. Zuerst malt sie das Karusell mit den Pferdchen. Auf dem See ist sie mit dem Raddampfer Gefahren. Die Autoscooter haben auch noch Platz auf dem Bild. Zum Schluss malt sie die Geisterbahn. Die war richtig gruselig…..

  • Luisa malte ihr Erlebnis vom ersten Schultag, von ihrer neuen Freundin. Der Barbie und der neuen Schule. Dazu kam plötzlich ein Vater in die Tür hinein mit einem Mädchen was fast genau so aussah wie Luisa und Luisa dachte: He das bin ich ja. Der Vater erzählte sie hatten verschlafen und haben doch den ersten Schultag verschlafen und das Mädchen hiess: Lara. Das Mädchen setze sich neben Luisa und Luisa malte ihr Bild fertig und die Mädchen begangen zu reden….

  • Luisa war ganz eifrig bei der Sache und malte auf dem Bild ein schüchternes verängstigtes Mädchen mit ihrer Mama am Eingang einer großen Schule. Und am Ende des Blattes malte sie ein glückliches Kind, dass zusammen mit einem anderen Mädchen aus der Schule gerannt kam. Und unter dem Bild stand: Ich freue mich schon auf morgen!!

  • … Frau Müller war nicht sehr begeistert, jedoch konnte sie sich ein leichtes lächeln nicht verkneifen. Ein schönes Bild Luisa, aber der Tisch muss trotzdem wieder sauber gemacht werden. Luisa wurde rot. Es war ihr sehr unangenehm, so etwas war ihr noch nie passiert. Hannah kicherte immernoch. Luisa hatte bereits ein paar tränen in den Augen. Doch Hannah wollte ihr helfen und malte eine schöne rötliche Sonne um den See. „Jetzt sieht es noch besser aus“ sagte sie. Da musste auch Luisa wieder lachen. Den Rest der Zeit verbrachten die Mädchen damit …

  • … dass sie schon lang nicht mehr auf dem Blatt gemalt hatte, sondern bereits der ganze Tisch voll war. Der See mit den 222 Fischen befand sich in den unteren rechten Ecke des Tisches und leuchtete tiefblau, da sie besonders doll aufgedrückt hatte. Als Hannah zu ihr schaute, musste sie lachen, denn der ganze Tisch schimmerte in den verschiedensten Farben. Schnell schob sie Luisa ganz viele Blätter rüber, um den Tisch damit auszulegen. In dem Moment kam jedoch die Lehrerin zu ihnen, um sich die Bilder anzuschauen …

  • Schöner Blog meine Kleine wird leider erst nächstes Jahr eingeschult:D Freue mich darauf auch schon total.

  • der Tag bei Oma Heti auf dem Bauernhof war doch ihr schönster Tag. Sie fängt an zu malen und malt einen Misthaufen, einen Trekker, eine Katze, einen Olifanten, einen Hund, ein Meerschweinchen, einen Waren, 22 Kühe, 13 Schweine und einen ganz großen See mit 222 Fischen, als sie endlich fertig merkt sie, dass….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.