Basteltipp: Kunterbunte Taschen mit Hand- oder Fußdruck

Basteltipp - Kunterbunte Taschen

Heute haben wir für euch wieder einen großartigen Basteltipp für Kinder. Gestaltet mit euren Kleinen eure eigene kunterbunte Tasche mit Hand- oder Fußdruck!

Das sieht nicht nur toll aus, sondern ist zudem kinderleicht und bringt riesen Spaß. Und für Eltern ist die Tasche ein schönes Erinnerungsstück. 🙂

Und so geht es:

Material:

  • Baumwolltasche oder Baumwollbeutel
  • Stoffmal- und Druckfarbe in Gelb, Rot, Blau und Grün
  • Malschwämmchen

Anfertigung:

  1. Pappe oder sehr viel Zeitungspapier in die Tasche legen, damit die Farbe nicht auf die andere Seite durchfärbt. Mit einem dicken Pinsel oder einem Malschwämmchen eine Hand oder einen Fuß mit Textilfarbe bestreichen und mit festem Druck auf die Baumwolltasche pressen.
  2. Vor jedem neuen Druck die Hand bzw. den Fuß erneut einstreichen. Beim Wechsel der Farbe die Hände und Füße gründlich waschen und abtrocknen.
  3. Beim Fußdruck darauf achten, nicht mit der Farbe am Fuß über den Boden zu laufen. Da es schwieriger ist, sich den Fuß selbst mit Farbe einzupinseln, ist es praktischer und lustiger, sich gegenseitig die Füße einzupinseln. Bei kitzeligen Füßen sind Malschwämmchen empfehlenswert.

Weitere tolle Basteltipps findet ihr hier:

Das hab' ich gemacht - Basteln mit den Allerkleinsten

TOPP
Julia Pichler, Eva Sommer
„Das hab’ ich gemacht! – Basteln mit den Allerkleinsten“

für Kinder ab 3 Jahren
80 Seiten, 19 x 26,5 cm, Hardcover, Vorlagen im Buch
ISBN 978-3-7724-5226-0
Preis: 12,90 € (D)

geschrieben von
mehr von Vertbaudet Online-Team

Einladungskarte für eine Kinder-Pyjamaparty zum Selberbasteln

Kindergeburtstage im Winter bringen nicht so viel Spaß, weil man dann nicht...
lesen

3 Kommentare

  • Eine hervorragende Idee. Ich mache oft Taschen mit meiner Tochter. Alle Kinder lieben es. Ich kann es empfehlen. Das Buch habe ich noch nicht gelesen, aber es klingt interressant und ich habe vor, es in der nächsten Zeit zu lesen und in Taten umzusetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.