Bastelanleitung: Weihnachtsdeko aus Salzteig selbstgemacht

Wer hätte es gedacht? Aus Teig lässt sich die schönste Weihnachtsdeko formen! Und dabei ist die Herstellung und Verarbeitung des Salzteiges kinderleicht und bringt Dir und Deinen Liebsten mit Sicherheit ganz viel Spaß und Freude beim Ausprobieren. 

Das brauchst Du alles dazu:

  • Mehl, Salz, Öl
  • Plätzchenformen zum Ausstechen
  • Nudelholz
  • Wasserfarbe oder Acrylfarbe
  • Optional: Faden

Salzteig:

  • 1 Teil Wasser
  • 1 Teil Salz
  • 2 Teile Mehl
  • 1-2 EL Öl

Schritt 1:

Alle Zutaten zu einem Teig verkneten, das Wasser nach und nach dazugegeben (je nach dem wie fest der Teig ist, braucht man möglicherweise auch weniger). Der Teig sollte fest und glatt sein. Wenn er zu klebrig ist, noch etwas Salz und Mehl im Verhältnis 1:2 dazugeben.

Schritt 2:

Der Teig sollte sich ohne Kleben zu bleiben mit dem Nudelholz leicht ausrollen lassen wie beim Plätzchenbacken. Dann kann es mit dem Ausstechen losgehen. Mit einem Holzstäbchen lassen sich auch Muster in den Teig drücken.

Natürlich können auch andere Figuren wie z.B. ein kleiner Schneemann geformt werden, denn der Teig lässt sich so einfach wie Knete verarbeiten.

Wenn ihr die Formen später aufhängen wollt, vergesst nicht, ein Loch zu stechen. Wenn der Teig getrocknet ist, ist es dafür zu spät. Die Figuren würden sonst aufspringen.

Die ausgestochenen Formen bzw. die Figuren auf ein Backblech geben und trocknen lassen. Falls ihr nicht alles auf einmal schafft, wickelt den restlichen Teig gut in Frischhaltefolie ein, damit er nicht austrocknet.

Schritt 3:

Jetzt ist ein wenig Geduld gefragt: Die ausgestochenen Formen sollten einen Tag an der Luft trocken. Gebt sie danach noch für ca. 30 Minuten bei 150° in den Ofen.

Schritt 4:

Wenn euer Saltzteig nach dem Backen ausgekühlt ist, könnt ihr eure Weihnachtsdekoration bemalen. Dazu könnt ihr ganz normale Wasserfarbe benutzen oder aber auch Acrylfarben z.B. mit Glitzereffekt.

Jetzt fehlt nur noch der Faden zum Aufhängen und fertig ist eure selbstgemachte Weihnachtsdekoration.

Viel Freude und Spaß beim Ausprobieren wünscht Dir Dein vertbaudet Team!

Hinweis: Der Teig sollte nicht in größeren Mengen gegessen werden, da sehr viel Salz enthalten ist. Aber er schmeckt demnach auch gar nicht gut.

geschrieben von
mehr von Vertbaudet

Palle in Moskau

добро́ пожа́ловать! (Herzlich willkommen!) hieß es im Frühling für unseren kleinen Palle....
lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.