Nils macht eine Entdeckung – neue Kettengeschichte

Junge mit Fernglas

Nils

Nils ist ein richtiger kleiner Draufgänger und immer unterwegs: Tagsüber streunert er am liebsten mit seinem besten Freund Lasse herum. Sie fahren Fahrrad, spielen im Wald und lassen am See Steine auf der Oberfläche hüpfen. Sie finden immer etwas, was sie tun oder erforschen können.

Für alle Fälle hat Nils immer sein Fernrohr dabei, um Vögel zu beobachten oder nach Indianern Ausschau zu halten, wenn die Jungs mal wieder Cowboy und Indianer spielen.

Eines Tages sind die beiden Freunde wieder einmal unterwegs. Endlich ist das Wetter wieder besser nach so langer Zeit mit Regen und Kälte. Aber jetzt kommt endlich der Frühling und die Sonne scheint ihnen schon richtig warm auf’s Gesicht. Nils und Lasse spazieren durch den Wald und suchen neue Abenteuer.

„Halt!“, ruft Nils und zieht Lasse am Arm zurück. Der guckt ihn verdutzt an.

„Schau doch mal zum Boden!“

Als Lasse zu Boden sieht, entdeckt er …

 

Schreibt mit uns eine spannende Kettengeschichte, das heißt, der/die Erste führt die Geschichte passend zum vorherigen Inhalt in ein bis zwei Sätzen unten in einem Kommentar fort. Daraufhin schreibt der/die Nächste seine Fortsetzung wieder passend zu dem vorher Geschriebenen usw.

Das könnt ihr gewinnen:

Unter allen Teilnehmern, die sich bis zum 20.03.2013/24 Uhr an der Kettengeschichte beteiligen, verlosen wir insgesamt 3 Wende-Kuscheltiere für Jungen und Mädchen.

Wir freuen uns auf Nils‘ Abenteuer!

Dieser Beitrag wurde unter Blog intern, Gewinnspiele veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

24 Antworten auf Nils macht eine Entdeckung – neue Kettengeschichte

  1. … einen wunderschönen, glitzernden Stein.

  2. Als Lasse zu Boden sieht, entdeckt er ein Kolonne von Waldameisen. Sie sind auf der Suche nach….

  3. sahen sie rechts im Laubhaufen neben sich, eine alte kleine Holztruhe, mit einem Vorhängeschloss, die aussah als wäre sie schon 10 Jahre unter der Erde gewesen….

  4. Der Stein funkelte so wunderschön dass die beiden ihre Blicke gar nicht mehr von ihm wenden konnten.

  5. seltsame Pfotenabdrücke . Los Lasse den Spuren müssen wir folgen um heraus zu finden wovon sie stammen,also beginnen die beiden wie echte Indianer mit dem Spurenlesen.Was kann es nur sein,was diese seltsamen Spuren hinterlassen hat?

  6. Er hebt ihn auf und betrachtet ihn sich genau

  7. … nicht mehr von ihm wenden konnten.
    Vorsichtig hob Nils ihn auf. „Das ist aber ein merkwürdiger Stein, da sind ja lauter komische Zeichen drauf.“

  8. Was diese Zeichen wohl bedeuten? Keines davon haben die beiden je zuvor gesehen.

  9. Lasse wollen wir den Stein mit nach Haus nehmen? Nein zieg mal her, wow der ist aber schön, das ist nun unser Schatz, lass und eine Schatzkiste für den Stein bauen.
    Lasse und Nils machen sich auf die Suche nach Material für die Schatzkiste, den Stein steckt Lasse erstmal in seine Tasche. Los lass uns was suchen….

  10. Lasse geht der Stein einfach nicht aus dem Kopf, diese Zeichen, die Farbe und die Form, es ist einfach unglaublich, er schaut sich den Stein nochmal in Ruhe an und ist verzaubert in den Stein…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier können Sie ein Bild hochladen.