Gewinnspiel Ritter Rost (DVD-Start: 13.09.2013)

DVD zum Familienfilm "Ritter Rost - Eisenhart und voll verbeult"RITTER ROST prahlt gerne mit seiner Tapferkeit, doch in Wirklichkeit ist er nicht gerade ein Held. Er hat es lieber stressfrei und bequem. Erst als er sein geliebtes Burgfräulein Bö zu verlieren droht, wächst RITTER ROST über sich hinaus. Mit dem kleinen Feuerdrachen Koks an seiner Seite befreit er nicht nur Bö, sondern gleich ganz Schrottland aus den Klauen eines bösen Ritters …

Als Sprecher des aufregenden Animationsfilms für die ganze Familie begeistern die bekannten deutschen Schauspieler und Comedians Rick Kavanian als Ritter Rost, Christoph Maria Herbst als Prinz Protz, Carolin Kebekus als Bö, Tom Gehrhardt als Brutus, Detlev Redinger als Brenner und Dustin Semmelrogge als Drache Koks.

RITTER ROST ist seit seinem Erscheinen 1994 mit mehr als 1 Million Bücher, CDs und anderen Produkten eine der erfolgreichsten deutschen Kinder-Marken. Die RITTER ROST Musicals sind mit mehr als 700 Aufführungen jährlich und einer halben Million Zuschauer Deutschlands erfolgreichstes Bühnenmusical.

Vorlage für den Film ist die RITTER ROST Welt des Illustrators und Autors Jörg Hilbert und des Komponisten Felix Janosa. Die Bücher erscheinen im Terzio Verlag.

Mehr Informationen zum Film erhaltet ihr auf: http://www.ritterrost-welt.de/

Zum Erscheinen von „Ritter Rost – Eisenhart und voll verbeult“ am 13. September 2013 auf DVD, Blu-Ray, Blu-Ray 3D und als Video on Demand gibt es bei uns tolle Preise zu gewinnen.

Logo von USMLogo von Universum Film

 

 

ComputerspielGewinnt jetzt eins von 3 großartigen Fan-Paketen mit je:

  • 1 spannende Ritter Rost DVD von Universum
  • 1 tolles Original Ritter Rost PC-Spiel von USM (www.usm.de).

Wie könnt ihr gewinnen*?

1) Denkt euch mit euren Kindern eine kleine Geschichte aus und erzählt uns, welches spannende neue Abenteuer ihr mit Ritter Rost und seinen Freunden in Schrottland erlebt!

2) Schreibt die Geschichte in einen Kommentar unter diesen Beitrag.

3) Aus allen Kommentaren wählt unsere Jury die 3 besten Geschichten aus, deren Autoren ein tolles Fan-Paket nach Hause bekommen.

 

Macht mit bis zum 18.09.2013/24 Uhr! Wir freuen uns auf eure Kommentare und Geschichten. 🙂

Einen kleinen Vorgeschmack auf den tollen Animationsfilm für die ganze Familie bekommt ihr hier:

*Teilnahmebedingungen:
Veranstalter des Gewinnspiels ist die Vertbaudet Deutschland GmbH. Teilnahmeberechtigt sind alle Personen über 18 Jahre. Mitarbeiter der Vertbaudet Deutschland GmbH und deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Jeder Teilnehmer kann nur einmal teilnehmen. Teilnahmeschluss ist der 18.09.2013/24.00 Uhr. Unter allen eingesandten Kommentaren ermittelt die Vertbaudet-Jury die 3 besten Geschichten. Die jeweiligen Einsender dieser 3 Kommentare erhalten je ein Fan-Paket zum Film. Alle Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt. Eine Barauszahlung des Gewinnwertes ist nicht möglich. Vertbaudet wird Vor-und Zunamen der Gewinner auf dem Blog veröffentlichen. Die Preise werden postalisch an die Gewinner versandt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt ohne Gewähr. Die Teilnahme ist nicht von einer Bestellung abhängig. Eine Bestellung beeinflusst Ihre Gewinnchance nicht. Die Verwendung Ihrer Daten zu Werbezwecken, auch im Rahmen von Werbekooperationen ist ausgeschlossen.
geschrieben von
mehr von Vertbaudet Online-Team

Frechdachs mit neuer Naseweisheit

Kennt ihr das? Ihr sprecht mit euren Kindern und plötzlich überraschen die...
lesen

13 Kommentare

  • Burgfräulein Bö in Gefahr

    An einem regnerischen Tag spielte Drache Koks an der Außengrenze vom Schrottplatz. Koks wollte für Ritter Rost ein paar rostige Nägel sammeln.
    Nach kurzer Zeit dachte er sich, zu den Nägeln könnten noch kleine Eisenstangen passen. Doch die liegen an einer etwas weiter entfernten Stelle des Schrottplatzes, was leicht versteckt ist.
    Der Drache sprang und flog dorthin und war voll erschrocken! Denn er sah das Burgfräulein Bö´s rote Haarspitzen dort rausschauen… Das hieß, sie muss ganz tief reingefallen sein.
    Koks traute sich vorsichtig, so nah es ging, an Bö heran. Ohje,… Koks sah, das das Burgfräulein dort liegt und rüttelte an ihr und sagte, dass sie doch aufstehen soll.
    Doch das tat sie nicht, denn sie steckte mit einem Fuß fest. War aber sehr froh, dass Drache Koks bei ihr war.
    Koks überlegte kurz, wie er Bö raushelfen kann, und meine dann zu ihr, das er schnell Ritter Rost holen geht und sie dann gleich wieder kommen.
    Nach ein paar Minuten kam Ritter Rost und Koks und sie halfen zusammen, das Burgfräulein zu befreien.
    Zum Glück ist dem Burgfräulein nichts weiter passiert außer ein paar blauer Flecken.

  • Als ich zu Besuch bei Ritter Rost im Schrottland war, durfte ich bei einem festlichen Ritterturnier zusehen und es gestaltete sich wie folgt:
    Wir begaben uns auf den festlich geschmückten Turnierplatz, auf der mit Girlanden verzierten Tribüne nahmen die Damen Platz, und auch die Herren, die nicht selbst am Turnier teilnahmen, setzten sich auf die Tribünenbänke, während die jungen Leute und die Kinder sich am Rand des Turnierplatzes ins Gras hockten. Die Ritter, die am Turnier teilnehmen wollten, legten unter Mithilfe ihrer Knappen ihre Rüstungen an und begaben sich zu ihren Pferden. Durch Trompetenklänge wurden die schwatzenden Gäste zur Ruhe gebracht, und dann gab der Turnierleiter, ein alter ehrwürdiger Ritter mit einem grauen Bart, die Turnierregeln bekannt: Es sollten jeweils zwei Ritter gegeneinander reiten und versuchen, mit der stumpfen Lanze den anderen vom Pferd zu stoßen. Wer am meisten Ritter vom Pferd gestoßen hatte, sollte der Turniersieger sein und den Siegespreis bekommen. Die ersten Ritter traten gegeneinander an und es gab viel Beifall von den Zuschauern. Nachdem mehrere Paare gegeneinander gekämpft hatten, rief der Turnierleiter „Ritter Rost gegen Ritter Zahnlos!“Jetzt wurde es Ernst für Ritter Rost! Zum Glück war sein Gegner kein erfahrener Turnierreiter. Mit großem Tempo galoppierten die beiden aufeinander zu. Ritter Rost traf Ritter Zahnlos nicht richtig, aber er selbst bekam einen gewaltigen Stoß . Er sah Ringe vor den Augen und konnte sich nur mit Mühe auf dem Pferd halten. Aber immerhin – er war oben geblieben! Beide wendeten ihre Pferde zum zweiten Durchgang. Ritter Rost passte diesmal besser auf und traf seinen Gegner voll. Sein Gegner stürzte aber nicht vom Pferd, und so mussten beide zum dritten Durchgang antreten. Diesmal raste Ritter Rost mit mächtigem Tempo auf Ritter Zahnlos zu. Er traf den zahnlosen Rittervoll, und dieser stürzte vom Pferd. Passiert war ihm nichts, er konnte sofort wieder aufstehen. Ritter Rost hatte seinen ersten Turniersieg errungen und bekam dafür Beifall von den Zuschauern! Im weiteren Verlauf des Turniers gelang es ihm dann noch, einen weiteren Ritter vom Pferd zu stoßen. So hatte er an diesem Tag immerhin zweimal gesiegt und war nur einmal besiegt worden – ein gutes Ergebnis für einen jungen Ritter. Er war jedenfalls zufrieden damit. Nachdem das Turnier beendet war, waren alle hungrig und durstig und begaben sich in den schön geschmückten Rittersaal zum großen Festmahl. Es gab Wildschweinbraten und dazu Brot. Als Getränk wurde ein köstlicher Wein aus dem Keller des Grafen serviert. Während des Mahles, das einen langen Zeitraum in Anspruch nahm, unterhielten Clowns die Gäste mit ihren Späßen und Darbietungen. Später sangen alle zusammen Ritterlieder, die Stimmung im Festsaal war ausgezeichnet. Als endlich alle mit dem Essen und Trinken fertig waren, kamen die Diener, trugen die Tische aus dem Saal und stellten die Bänke an die Seite, um Platz zu machen für das Tanzen. Bald bewegten Ritter und Damen sich zu den Klängen der Musik. Auch Ritter Rost tanzte mit. Feuerdrache Koks war bereits müde und hatte sich schlafen gelegt, während ich im Hintergrund meinen Wecker hörte und aus einem wunderschönen Ritter-Traum erwachte.

  • An einem sonnigen Sonntagnachmittag ging Ritter Rost spazieren auf dem Schrottplatz. Das Wetter war so schön, das er das direkt ausnutzen musste.
    Er hatte eine kleine Tüte mit Keksen dabei, die er schon nach ein paar Minuten fast leer gegessen hatte.
    Als er wieder zurück nach Hause ging, sah er einen Fremden älteren Mann, der in seinem Garten saß. Ritter Rost guckte skeptisch und merkte sofort, das der Mann sehr verwirrt war. Er hatte nur einen Schuh an, eine viel zu große Hose und einen dicken Pullover, den er verkehrt rum anhatte.
    Außerdem dicke Winterhandschuhe und eine Bommelmütze.
    Ritter Rost ging langsam näher zu dem Fremden Mann und fragte wie er heißt. Der Fremde sagte: „Fritz, Fritz, ich bin Fritz, ja mein Name ist Fritz!“
    Leider wusste Fritz seinen Nachnamen nicht, so wusste Ritter Rost auch erst nicht genau was er machen könnte.
    Doch dann entdecke Ritter Rost, neben Fritz, ein Tagebuch wo auf direkt vorne drauf „Fritz von Ohne Schmutz“ und eine Adresse mit Telefonnummer stand.

    Ritter Rost rief sofort unter der Nummer an und eine Pflegerin von einem Altenheim ging ans Telefon. Sie hat Fritz schon vermisst und wollte schon die Polizei verständigen. Da war sie ganz erleichtert, das Herr von Ohne Schmutz wieder gefunden wurde. Da das Altenheim nicht weit vom Schrottplatz weg war, brachte Ritter Rost, Fritz nach einem Glas Wasser zurück ins Altenheim. Bis auf, das Fritz verwirrt war, war er ganz angenehm und ging sofort mit Herrn von Ohne Schmutz mit. Zum Glück hatte er sein Tagebuch dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.