Kinderspiele für unterwegs

Lange Autofahrten können gerade in der Ferienzeit zu einer echten Herausforderung für die Nerven der Eltern werden. Gut, wenn man in solchen Momenten einige lustige Spiele für Kinder parat hat. Und das Beste: Ihr braucht kein Zubehör und könnt sofort loslegen. 

Wer kennt es nicht: Jeder freut sich auf den lang ersehnten Urlaub in den Bergen oder am Meer, doch die Autofahrt oder der Flug scheint sich wirklich zu ziehen. Was nun passiert ist für alle Eltern kein Geheimnis mehr: Wenn die Kleinen nicht gerade schlummern, fragen sie im 5-Minuten-Takt, ob man denn schon da sei oder lassen sich irgendwelche andere Flausen einfallen, mit denen sie die Aufmerksamkeit der Mitfahrer oder -flieger auf sich ziehen und damit eventuell sogar dem ein oder anderen etwas Kraft rauben. Lange Reisen schreien nach Beschäftigung für Kinder. Und dabei reden wir nicht davon, dass man ihnen einfach ein Smartphone oder ein Tablet vor das Gesicht drückt. Denn auch offline lassen sich viele, lustige Spiele für Kinder finden. Spiele, die die Zeit schneller ticken lassen und das Warten auf die lang ersehnte Ankunft etwas versüßen.

Klick-Klack-Kluck

Ist mehr als ein Kind an Board, ist dieser Spiele-Klassiker eine großartige Gelegenheit für Ablenkung von Stau, Hitze und Co. zu sorgen. Klick-Klack-Kluck – auch unter Schnick-Schnack-Schnuck oder Stein-Schere-Papier bekannt erfreut sich selbst bei Erwachsenen noch hoher Beliebtheit, wenn sie etwas ausknobeln möchten.

Tiere oder Personen raten

Dieses Ratespiel ist simpel und macht mächtig Laune! Ein Mitspieler denkt sich dafür ein Tier aus. Die anderen haben 15-20 Mal die Chance eine Frage bezüglich dieses Tieres zu stellen. Diese darf nur mit Ja oder Nein beantwortet werden. Etwa „Ist das Tier ein Säugetier?“ usw. Das gelingt natürlich auch mit Personen. Zum Beispiel Menschen aus dem Bekanntenkreis oder Berühmtheiten. Das Spiel könnte in dieser Variante jedoch ein bisschen kniffliger sein.

Autos zählen

Dieses Spiel ist vom Auto aus besonders lustig. Jeder Mitspieler sucht sich eine Autofarbe aus. Es wird eine Dauer für das Spiel festgelegt – etwa 10 Minuten. In diesem Zeitraum hält jeder nach Autos in seiner Farbe Ausschau. Wer die meisten Autos zählt hat gewonnen.

Märchenstunde

Bei der „Märchenstunde“ erzählt einer der Insassen ein Märchen. Etwa das Märchen von Rapunzel. Dieses Märchen wird beim Erzählen jedoch etwas abgewandelt. Zum Beispiel könnte Rapunzels Schloss von Gänseblümchen befallen werden, statt von einer Dornenhecke. Hier müssen die Mitspieler Alarm schlagen und die Lüge aufdecken. Einen Punkt für denjenigen, der das falsche Detail im Märchen zuerst entdeckt hat!

Grimassen Schule

Einmal richtig Quatsch machen und das Gesicht zu den lustigsten Grimassen verziehen. Der Haken? Das Gegenüber darf nicht lachen, sonst bekommt der Gegner einen Punkt. Sollte sich das Gegenüber beherrschen können, darf es als nächstes eine Grimasse schneiden.

Sing Sang

Bei diesem Spiel darf jeder seine Singstimme zum Besten geben – nunja, so halb zumindest. Ein Mitspieler summt eine Melodie, wer das Lied als erstes beim Namen nennen kann gewinnt einen Punkt.

Ich packe meinen Koffer

Bei diesem Spiele-Klassiker ist Konzentration gefragt! Einer fängt an mit „Ich packe meinen Koffer und packe ein meinen Teddybär“, der nächste Spieler muss dann alles wiederholen, nach dem Teddybär jedoch noch etwas dazu fügen. Etwa „Ich packe meinen Koffer und packe ein meinen Teddybär und meine Sonnencreme“ Der nächste Spieler muss dann wiederum alles wiederholen und etwas eigenes an den Satz hängen. Derjenige hat gewonnen, der am längsten alles richtig aufsagen kann.

Dem Dieb auf der Spur

Ein Spiel für richtige Detektive! Alle Mitspieler – bis auf den Fahrer natürlich – schauen sich den Dieb, der vorher bestimmt worden ist, genau an. Danach müssen sie die Augen schließen. Bloß nicht schummeln! Der Dieb darf in dieser Zeit etwas an sich verändern: Ein kleines Detail, etwa eine Haarsträhne hinters Ohr, den Gürtel aufgemacht, die Mütze falsch herum aufgesetzt. Danach dürfen alle wieder die Augen aufmachen. Wer das veränderte Detail als erstes entdeckt hat gewonnen.

Lippen lesen

Lippen lesen für Anfänger: Die Mitspieler müssen erraten, was der Spieler lautlos über seine Lippen brachte! Wer es als erstes errät, hat gewonnen!

Hand Zeichnen

Hierbei werden kleine Symbole in die Handfläche des jeweils anderen gemalt: Mond, Sonne, Herz, Löffel, Seil … usw. Der Spieler muss das Symbol erraten. Sollte er dies mit Erfolg tun, bekommt er einen Punkt. Dann wird durchgetauscht.

Ich sehe was, was du nicht siehst

Dieses Spiel geht natürlich auch immer! Aber Vorsicht! Bei einer Autofahrt natürlich etwas im Auto suchen oder etwas anderes, was immer im Blickfeld der Mitspieler ist. Ein rotes Fahrrad das gerade vorbei fährt eignet sich natürlich nicht als mögliches Objekt. Der Himmel hingegen schon – den dieser wird sich nicht aus der Sicht der Mitspieler bewegen.

Also – wir sehen was was Du nicht siehst und das ist ganz viel Spaß auf der nächsten Autofahrt.

Wir wünschen euch ganz viel Freude beim Ausprobieren!

Dein vertbaudet Team

 

 

geschrieben von
mehr von Naoma Clark

Dein erster Sommer mit dem Baby

Der Sommer zieht ins Land und damit auch viel Spaß an der...
lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier können Sie ein Bild hochladen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.