Petit Cuisine: Oeufs Mimosa (Mimosa Eier) Rezept

An warmen Sommertagen findet nicht selten auch die ein oder andere Gartenparty statt. Wenn der klassische Nudelsalat mal zu langweilig wird, empfehlen wir etwas Französisches: Oeufs Mimosa! 

Die beste Freundin hat zum Sommerfest in ihrem Garten eingeladen und es fehlt noch eine passende Idee als Mitbringsel? Gut – Nudelsalat, Tomate-Mozzarella und Co. gehen natürlich immer. Aber wie wäre es mit etwas Französischem? Die leckeren Oeufs Mimosa zum Beispiel schmeicheln jedem Gaumen. Neugierig geworden, dann probiere unser Rezept am besten gleich mal aus!

Zutaten für 6 Stück (für 12 Stück die Zutaten verdoppeln):

  • 3 Eier
  • 2 EL Mayonnaise
  • 1 EL Creme Fraiche
  • 6 Schwarze Oliven
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Olivenöl
  • Pfeffer

Als erstes die Eier kochen, bis sie hart geworden sind (ca. 10 Minuten also). Aus dem Topf herausnehmen, mit kaltem Wasser abschrecken und gut abkühlen lassen (etwa 15 Minuten). Dann die Eier von ihrer Schale befreien.

Ist dies getan, die geschälten Eier mit einem Messer halbieren.

Das Eigelb im Anschluss vorsichtig mit einem kleinen Löffel heraus nehmen und in eine Schüssel geben.

In diese Schüssel kommen dann außerdem die Mayonnaise, Creme Fraiche, Öl und Zitrone. Ist alles beisammen alles gut miteinander vermischen. Am besten mit einer Gabel vorgehen und das Eigelb mit den Zacken zerdrücken, bis insgesamt eine glatte Masse entstanden ist. Mit Pfeffer abschmecken.

Pro Ei-Hälfte eine Olive hernehmen und diese gut zerkleinern. Danach die soeben gemixte Creme in die Eier-Hälften geben. Mit Oliven verzieren. Et Voila! Bon Appetit!

Vor dem Fest die Oeuf Mimosa bitte im Kühlschrank aufbewahren und wenn möglich nicht in die Sonne stellen!

Wir wünschen Dir ganz viel Freude beim Ausprobieren dieses feinen französischen Rezeptes!

Dein vertbaudet Team

 

 

 

 

 

geschrieben von
mehr von Naoma Clark

Leckere französische Küche – Kräuterkartoffeln

Kartoffeln sind überaus vielseitig – ob als Pommes, Bratkartoffeln oder einfach nur...
lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier können Sie ein Bild hochladen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.