Freizeittipps für Familien

Gemeinsame Zeit stärkt nicht nur die Familie, sondern zaubert Erinnerungen, über die man vielleicht sogar später noch in einem Fotoalben stolpert. Wir haben ein paar Vorschläge zusammen gesucht, wie ihr die Familienzeit schön gestalten könnt. 

„Weißt Du noch, als wir damals …?“ diesen Satz sollte man öfter hören, begleitet von einem verträumten Blick in die Ferne und einem kleinen Lächeln, das sich um den Mund herum schleicht. Und schon ist man wieder da und schwelgt in Erinnerungen. Doch wie mit allen guten Dingen im Leben, muss man diese natürlich erst einmal schaffen. Klar – manchmal stolpert man ganz unverhofft in ein spannendes Abenteuer. Aber gute Planung ist bereits die halbe Miete. Deshalb haben wir euch ein paar wunderbare Freizeittips zusammengesucht, die euch bestimmt solche fantastischen „Weißt Du noch“-Momente bescheren werden. Doch fangen wir mit den Basics an, denn wir wissen – gerade in großen Familien ist eine gute Planung A und O für das Gelingen eines möglichst stressfreien Ausfluges! Also: Familienrat halten und vorab folgende Dinge klären:

  1. Wann soll es losgehen?
  2. Wie lange sind wir unterwegs?
  3. Wie kommen wir zu unserem Bestimmungsort? (Auto/Bus/Bahn)
  4. Sollten wir uns eine Brotzeit mitnehmen?
  5. Wollen wir das Erlebte mit der Kamera festhalten? (Tipp: Einwegkamera – da überlegt man auch drei Mal ob man abdrückt)
  6. Möchten bestimmte Familienmitglieder etwas unbedingt sehen/nicht verpassen?

Und last but not least: Wo soll es hingehen? Dazu jetzt ein paar Inspirationen.

Wandern

Klingt vielleicht erstmal sensationslos – denn Kinder sind gerade bei langen Strecken schnell gelangweilt oder aus der Puste. Doch unterschätzt das Miteinander bei einer Wanderung nicht! Es können sich tiefgründige Gespräche entwickeln, man hat gemeinsam einige Hindernisse zu überwinden, was auch den Halt in der Familie stärkt. Außerdem könnt ihr euch einen fixen Punkt als Ziel festlegen. Etwa eine Raststätte mit leckerem Essen – da wächst die Motivation enorm. Oder eine Zwischenstation, wie zum Beispiel das Besuchen einer Tropfsteinhöhle. Die frische Luft sowie die Bewegung tut euch auf jeden Fall gut. Je nach Saison können natürlich auch Kürbis- oder Erdbeerfelder und Weinplantagen besucht werden.

Schwimmbad

Im Sommer ab ins Freibad und im Winter ins Hallenbad – oder sogar ein Erlebnisbad?! Das macht allen Spaß! Die Kids können auf die Rutsche und Mama und Papa einmal in den Whirlpool hüpfen oder einfach auf den Liegen entspannen.

Ab ins Museum

Wer jetzt sofort an 100 Jahre alte Bilder denkt, der vergisst, dass Museen in allen möglichen Bereichen vorhanden sind. Zum Beispiel ein Freiland Museum, welches das Leben von vor einigen hundert Jahren widerspiegelt. Recherchiert mal, welche Museen es in eurer Umgebung gibt und fällt dann die Entscheidung darüber, was euch am meisten interessiert. Wenn euch ein Thema interessiert – nichts wie hin! Man kann nie genug lernen und entdecken! Natürlich gibt es auch zeitlich begrenzte Ausstellungen oder Shows die ihr euch ansehen könnt. Auch wenn es ungewöhnlich erscheint: geht doch einfach mal in das Touristen-Büro eurer Stadt und fragt nach, welche kindgerechten Events in den nächsten Wochen anstehen. Die wissen auf jeden Fall Bescheid.

Ab in den Zirkus

Jedes Kind sollte auf jeden Fall einmal in einem Zirkus gewesen sein! Spannend für die ganze Familie! Doch Vorsicht! Meist ist dieser saisonal und nicht immer Vorort – deshalb gut im Voraus recherchieren wo es den nächsten Zirkus gibt. Dann wird das sicherlich ein unvergesslicher und unterhaltsamer Spaß.

Regionale Veranstaltungen

Ob es das Volksfest ist oder der Weihnachtsmarkt – es gibt meist saisonale oder regionale Veranstaltungen, die immer einen Besuch wert sind und mit zahlreichen Veranstaltungen locken, welche auch für Kinder geeignet sind. Auch hier lohnt es sich das Programm zu erfragen oder sich im Internet vorab schlau zu machen . Was natürlich auch immer interessant ist: Fahrgeschäfte wie Autoscooter und Co.

Bauernhof oder Reiterhof

Gerade für Stadtkinder interessant: Einmal Landluft schnuppern und die Tiere hautnah erleben.

Freizeitparks

Ob mit der Achterbahn adrenalingeladene Loopings fahren, oder mit der Eisenbahn durch eine hübsche Märchenwelt tuckern: Freizeitparks bieten sehr viel Potential für eine gute Zeit. In Deutschland gibt es viele tolle Möglichkeiten: Zum Beispiel der Europapark oder der Playmobil Park. Auch schön ist zum Beispiel der Bavaria Filmpark – dort können tolle Filmkulissen bestaunt werden. In Deutschland gibt es rund 100 verschiedene Freizeitparks – da wird jede Familie auf jeden Fall fündig.

Musicals oder Theater

Der Zauber eines Theaterabends oder eines Musicals ist nicht zu unterschätzen. Ihr solltet natürlich nur darauf achten (gerade beim Theater), dass es kindgerechte Stücke sind. Denn ansonsten kann es für die Kleinen schnell langweilig werden. Ein Durchschnittsstück geht gute zwei Stunden.

Sportlich unterwegs

Wie wäre es, wenn ihr ein bisschen eure Muskeln und eure Geschicklichkeit spielen lasst und beispielsweise gemeinsam Fußballspielen geht? Es gibt viele sportliche Familienaktivitäten: Ob Kanu fahren, Bouldern, eine Radtour oder Schlittschuhlaufen. Gemeinsam erlebt, macht das Ganze natürlich noch viel mehr Spaß und schweißt zusammen – im wahrsten Sinne des Wortes.

Ein Picknick im Park

Schnell und unkompliziert – warum das Frühstück-, Mittag- oder Abendessen nicht einmal in den Park verlegen? Dabei könnte ihr den Vögeln beim Zwitschern lauschen und so richtig schön entspannen.

Gemeinsam kreativ sein

Schwingt doch mal wieder die Bastelschere. Auf unserem Blog haben wir einige kreative Ideen für euch parat! Das macht nicht nur Spaß, sondern die Ergebnisse können sich auf jeden Fall auch sehen lassen! Schau gleich mal hier.

Wir hoffen sehr, dass wir Dir ein paar wertvolle Tipps mit auf den Weg geben konnten!

Dein vertbaudet Team

 

 

 

Tags from the story
,
geschrieben von
mehr von Naoma Clark

Französische Küche: Vraie Salade Nicoise

Ein köstlicher Salat der mit jedem Bissen ein bisschen an das herrliche...
lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier können Sie ein Bild hochladen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.