Französische Küche: Leckere Orangen Kekse

Die französische Küche hat so allerhand schmackhafte Leckerbissen parat – darunter lassen sich auch feine Orangenkekse finden, deren Rezept wir heute mit Dir teilen möchten. Bon Appétit! 

Bei französischen Gerichten schwebt nicht selten ein himmlischer Geruch durch die ganze Küche, der so manche Schlemmernase weckt und das ein oder andere „Hmmm!“ verlauten lässt. Heute werden Orangenkekse gezaubert. Diese kannst Du mit Deiner Familie zum Tee genießen aber auch mit ein bisschen Marmelade schmecken sie einfach köstlich! Na, bist Du schon hungrig? Dann schwing am besten gleich mal den Kochlöffel!

Zutaten:

  • 300 – 400 g Mehl
  • 200 g Rohrzucker
  • 3 Eier
  • 50 ml Orangensaft
  • 25 ml Milch
  • 100g Butter
  • 1/2 Packung Backpulver

Den Backofen schon einmal auf 200 – 220 Grad vorheizen. Im ersten Schritt gibst Du Eier, Milch, Saft und Zucker in eine Schüssel und verrührst alle Zutaten gründlich – so lange, bis der Inhalt Deiner Schüssel schaumig geworden ist. Wenn es dabei etwas schneller gehen soll – nimm ein Rührgerät zur Hand!

Danach lässt Du die Butter in einer Pfanne oder einem Topf schmelzen und bringst sie damit in einen flüssigen Zustand.

Derweil gibst Du das Mehl und das Backpulver zu Deinem Gemisch hinzu und verrührst alles gründlich miteinander.

Im Anschluss kommt die zerlaufene Butter dazu. Sollte der Teig nun zu flüssig sein, kannst Du mit ein bisschen mehr Mehl nachhelfen, um das Gemisch wieder etwas zu verfestigen. Den Teig solltest Du gründlich verrühren. Danach darfst Du ein Backblech zurecht legen, welches Du mit Backpapier auslegst.

Den Teig verteilst Du dort Löffelweise und mit genug Abstand zueinander, da er beim Backen zerläuft. Die Kekse bleiben nun 8-15 Minuten im Backofen. Solange, bis sie an den Rändern leicht goldbraun sind. Wenn Du sie aus dem Ofen nimmst, lass sie noch ein Weilchen stehen und nehme sie anschließend mit einem breiten Messer vom Blech.

 

 

 

 

 

geschrieben von
mehr von Naoma Clark

9 Geschenkideen für den Schulanfang

Der Schulanfang rückt immer näher und alle fiebern gemeinsam auf diesen ganz...
lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier können Sie ein Bild hochladen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.