Französisch kochen: „Fromage Blanc“ Dessert

„Fromage blanc“ – zu deutsch „weißer Käse“ ist ein französisches Dessert, dass Dir das Wasser im Mund zusammen laufen lässt. Und wer hätt’s gedacht: Käse hat damit gar nichts zu tun. Überzeuge Dich selbst und probiere unser sommerliches Dessert selbst aus. 

„Fromage blanc“ – wer jetzt denkt, bei diesem Nachtisch darf er auf jeden Fall auf Käse beißen der irrt gewaltig. Obwohl – lässt man das „Fromage blanc“ länger stehen, kann es durchaus sein, dass es hart wie Käse wird … aber auch ungenießbar. Das „Fromage blanc“ isst man am besten frisch, mit Früchten der Wahl und kann perfekt nach dem Hauptgericht oder als leckeres „Naschi“ zwischendurch gereicht werden.

Das brauchst Du alles dazu:

  • 200 g Jogurt
  • 200 g Crème Fraîche
  • 1/4 L Sahne
  • Saft 1 Zitrone, sowie ihre Schale
  • 3 EL Rohrzucker
  • Früchte Deiner Wahl (wie haben uns für Himbeeren entschieden)

Los geht’s: Die Zitrone waschen. Den Saft in ein Gefäß pressen.

Im Anschluss die Schale mithilfe eines Messers raspeln und in das Gefäß zum Saft dazu geben.

Als nächstes die Sahne steif schlagen. Eine Schüssel bereit stellen.

Den Jogurt, die geschlagene Sahne und die Crème Fraîche in eine Schüssel geben und vorsichtig miteinander verrühren.

Den Zitronensaft mit den Zitronenraspeln dazu geben, sowie die drei Esslöffel Zucker. Alles gut miteinander vermischen.

Im Anschluss das „Fromage blanc“ mit Früchten garnieren und servieren.

Bon Appétit!

Dein vertbaudet Team

 

geschrieben von
mehr von Naoma Clark

Was steckt hinter Ostern?

Ostern steht vor der Tür. Doch warum feiern wir Ostern? Warum heißt...
lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.